Stephin Merritt (geb. 1966) ist Komponist und Texter der Bands The 6ths, Future Bible Heroes, The Gothic Archies, hat drei chinesische Opern (Orphan of Zhao [2003], Peach Blossom Fan [2004], and My Life as a Fairy Tale [2005]), Filmsoundtracks und – mit The Gothic Archies – Musik für die Hörbuchversionen von Lemony Snickets Kinderbüchern A Series of Unfortunate Events geschrieben.
Am bekanntesten ist er für die Band The Magnetic Fields. Deren Album 69 Love Songs, auf dem wirklich 69 Liebeslieder sind, hat ihm den Titel “Cole Porter of his generation” verschafft.
Einer von ca. 150 000 Menschen, die das Album gekauft – und dann sehr oft angehört – haben, ist Simon Usaty (Protestant Work Ethic, Loose Lips Sink Ships). Und da die Magnetic Fields nicht nach Wien kommen, zumindest nicht seit Simon das mitverfolgt, werden er und andere MusikerInnen im Subterrarium eine Auswahl von Lieblingsliedern von 69 Love Songs und anderen Magnetic Fields-Platten spielen.

mit:
stephan bauch
matthias frey (http://www.facebook.com/SweetSweetMoon)
werner kitzmüller (http://kitzmueller.klingt.org/)
mimu merz (http://soundcloud.com/mimu)
phlipp pfleger
david schweighart

 

SubKino zeigt den Film: “Geburtstagsfeier für den SubChor”

von Taha Ghanimifard

Nach 22h Uhr wird im SubKino ein Film über den Geburtstagsauftritt des SubChors im Nachtasyl am 17.2.2012 gezeigt.

http://chor.subterrarium.at/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.